Erfahre alles wichtige zur Rasensorte Schattenrasen

Der Name verrät es: Schattenrasen eignet sich von allen Rasensorten am besten in besonders schattigen Bereichen Deines Gartens. Doch kommt Schattenrasen auch auf sonnigen Flächen zurecht? Rudi zeigt Dir die wichtigsten Tipps rundum das korrekte Anlegen und Pflegen von Schattenrasen (in Saat- und Rollrasenform).

Das lernst Du von Rollrasen rudi:

Rollrasen Rudi
Rudis Kurzfassung
Schattenrasen

Was ist Schattenrasen?

Bei Schattenrasen handelt es sich entspricht um eine spezielle Samenmischung, die auch mit wenig Licht gut zurechtkommt.

Nicht jeder Rasen wird täglich von der Sonne verwöhnt. Erstreckt sich eine Rasenfläche rund um eine Immobilie, gibt es immer Teilbereiche, die im Schlagschatten des Gebäudes liegen. Auch sorgen Bäume, Büsche und Hecken in viele Gärten für dunkle Ecken. Dort erreicht nur wenig Sonnenlicht den Boden und der Untergrund ist relativ feucht.

Unter diesen Bedingungen gedeiht „normaler“ Rasen nur sehr schlecht. Mit speziellem Schattenrasen lassen sich aber auch diese Areale gut begrünen und nutzbar machen. Samenmischungen für Schattenrasen enthalten die üblichen Rasengräser wie Deutsches Weidelgras und Rot-Schwingel, aber auch Grassorten mit bester Schattenverträglichkeit wie Läger-Rispe oder Poa Supina.

Schattenrasen ist, dafür dass er häufig in Problembereichen zum Einsatz kommt, sehr pflegeleicht und besonders resistent gegen Krankheiten. Auch erschwert seine Gräserzusammensetzung die Bildung von Unkraut.

Qualität und Preis von Schattenrasen

Da Schattenrasen unter erschwerten Bedingungen gedeihen muss, sollten Gartenbesitzer beim Kauf unbedingt auf eine hohe Qualität achten. Günstige Mischungen aus dem Baumarkt wachsen zwar oft anfangs sehr gut an, verlieren dann aber rasch an Deckung. Hochwertige Rasensamen sind ab etwa 20 Euro für 100 Quadratmeter erhältlich. Schattenrasen als Rollrasen kostet ab 3,45 Euro pro Quadratmeter.

Schattenrasen im Sortenvergleich

Wenn du Dir noch nicht sicher sein solltest, ob Schattenrasen die richtige Wahl für Dich ist, ist der untere Sortenvergleich eine gute Entscheidungshilfe.

Für direkte Infos zur Anlage & Pflege kannst Du den Sortenvergleich hier überspringen.

Sport- und Spielrasen

Sport- und Spielrasen - Rollrasen

Sportrasen bzw. Spielrasen eignet sich perfekt für den Familiengarten mit Kindern und Hunden. Auf Sportplätzen wird er ebenfalls oft eingesetzt.

Preise ermitteln

Premium- / Zierrasen

Zierrasen - Rollrasen

Zierrasen (häufig auch "Premiumrasen") besticht durch seine tolle Optik und eignet sich daher perfekt für den Ziergarten oder öffentliche Flächen.

Preise ermitteln

Schattenrasen

Schattenrasen gedeiht auch auf schattigeren Flächen und kommt mit schwierigen Wuchsbedingungen wie feuchten Untergründen besser zurecht.

Preise ermitteln
Maße und Gewichte aller Sorten anzeigen

Die tatsächlichen Abmessungen der Rollrasenbahnen variieren je nachdem, welche Schälmaschine den Rollrasen erntet. Jede Rolle entspricht aber immer genau einem Quadratmeter und hat folgende Abmessungen:

  • Länge = 160 – 200 cm
  • Breite = 40 – 60 cm
  • Fläche immer = 1 m²
  • Sodendicke = 1,8 – 2,5 cm
  • Gewicht = 15- 20 kg

Alle Rasensorten von Rudi sind Mähroboter-geeignet.

Schattenrasen richtig anlegen & pflegen

Wer erfolgreich einen Schattenrasen anlegen möchte, muss etwas Zeit in eine sorgfältige Vorbereitung investieren. Der Boden muss frei von Steinen und Wurzeln sein.

Nach dem gründlichen Auflockern sollte die Erde wieder verdichtet und glatt gezogen werden. Eventuell empfiehlt sich auch eine Bodenanalyse: So weiß man, welche Nährstoffe dem Boden für ein gutes Rasenwachstum zugeführt werden müssen. Der pH-Wert liegt idealerweise zwischen sechs und sieben.

Rudi hat eine separate und umfangreiche Anleitung zur optimalen Untergrundvorbereitung für Dich erstellt. Die Vorbereitungen sind für Saatrasen und Rollrasen nahezu identisch.


Mit Saatgut Zierrasen anlegen und pflegen – so geht’s

  • Schattenrasen säen: Die Aussaat von Schattenrasen erfolgt am besten im zeitigen Frühjahr. Insbesondere in Lagen unter Laubbäumen oder hinter Sträuchern erhält der Rasen während des Anwachsens aufgrund des fehlenden Laubes dann besonders viel Tageslicht. Eventuelle Nachtfröste schaden dem Rasensamen nicht. Nach dem Ausbringen per Hand oder mit einem Streuwagen sollten die Samen leicht in die eingeharkt werden. Der Schattenrasen keimt nicht? – Bei ungünstiger Witterung mit sehr heißen oder niedrigen Temperaturen kann sich das Wachstum etwas verzögern.
  • Bewässern: In den Wochen direkt nach der Aussaat muss man den Rasen gut bewässern und beständig feucht halten. Bis eine dichte Rasendecke entstanden ist, kann in Hitzeperioden sogar mehrmals täglich eine Bewässerung notwendig sein. Ist der Rasen gut angewachsen, muss er in Schattenlagen selbst an heiße Sommertagen oft nicht gegossen werden.
  • Mähen: Schattenrasen wird alle zwei bis vier Wochen gemäht. Der erste Schnitt kann erfolgen, wenn die Halmhöhe zehn Zentimeter erreicht hat. Die Schnitttiefe sollte bei Schattenrasen grundsätzlich nicht unter sechs bis acht Zentimetern liegen. Nur dann haben die Halme bei schlechten Lichtverhältnissen ausreichend Platz für die lebenswichtige Photosynthese zur Verfügung.
  • Düngen: Schattenrasen sollte für eine ausreichende Nährstoffversorgung zweimal im Jahr im Frühjahr sowie im Spätsommer gedüngt werden. Dann begeistert er mit sattem Grün und kann Krankheitserreger selbstbewusst abwehren. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, ein Kombipräparat aus Dünger und Unkrautvernichter einzusetzen.

Oder doch Schattenrasen als Rollrasen anlegen?

Das Aussäen von Rasen bringt eine Menge Arbeit mit sich: Es gilt durch Scheuchen oder das Auslegen von Netzen zu verhindern, dass Vögel die Saat fressen. Zudem muss über Wochen hinweg auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden. Vor allem aber dauert es bis zu vierzehn Wochen, bevor ein gesäter Rasen betreten und genutzt werden kann.

Wer sich deutlich eher über eine saftig-grüne Rasenfläche in seinem Garten freuen möchte, kann stattdessen Schattenrasen als Rollrasen kaufen.

  • Rollschattenrasen Qualität: Auch bei Schattenrasen als Rollrasen muss unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden. Unter perfekten Bedingungen kultiviert, kann das Grün nur mit einer geeigneten Rasenmischung auch unter schattigen oder beständig feuchten Bedingungen langfristig gedeihen.
  • Rollrasen als Zweitversuch bei Problemen: Der bisherige Schattenrasen wächst nicht: Bevor die bemitleidenswerte Rasenfläche anspruchslosen Bodendeckern wie Efeu weichen muss, lohnt es sich, einen weiteren Versuch mit Schattenrollrasen zu machen. Als bereits ausgewachsener Rasen verfügt er über eine hohe Widerstandfähigkeit. Seine Stärke begünstig eine gute Narbenbildung und einen dichten Wuchs.
  • Tipps für die Anlage und Pflege von Schattenrasen als Rollrasen: Die Vorbereitung für Schattenrasen als Rollrasen unterscheidet sich nicht von der für eine Rasenaussaat. Um das Anwachsen der Rasensoden zu begünstigen, kann vor dem Verlegen eine Starterdüngung auf den Boden aufgebracht werden. Die Verlegung erfolgt am besten im Halbverbund. Für das Andrücken der Rasensoden genügt es auf überschaubaren Flächen, mit kleinen Schritten darüber zu gehen. Ist die Rasenfläche größer, leistet eine Rasenwalze gute Dienste. Tipps zur Vorbereitung, dem Verlegen und der Pflege von Schattenrasen als Rollrasen findest Du detailliert in unseren Rollrasen Anleitungen.

4 Tipps für dauerhaft schönen Schattenrasen:

  1. Regelmäßig im Frühjahr vertikutieren: Bei starker Moosbildung zusätzlich im Herbst. Bei Rollrasen ist der Vertikutieren im ersten Jahr nach dem Verlegen i.d.R. nicht notwendig.
  2. Einmal jährlich Kalk ausbringen: Dieser reguliert den Säuregehalt im Boden und erschwert damit die Bildung von Moos. Ein PH-Wert Test gibt Aufschluss darüber, ob Kalk hilft.
  3. Schonend behandeln: Schattenrasen regeneriert sich nach starken Belastungen nur langsam. Gartenpartys besser in einem anderen Bereich veranstalten.
  4. Herbstlaub regelmäßig entfernen: Unter der Laubschicht setzen sonst Fäulnisprozesse ein.

Schattenrasen » speziell für Problemzonen entwickelt

Viele Gärten werden nur zum Teil von der Sonne verwöhnt. Wer trotzdem nicht auf einen ausgedehnten Rasen verzichten möchte, greift zu Schattenrasen. Besonders rasch kommt die Freude über frisches Grün mit Rollrasen auf.

Schattenrasen als Rollrasen zu verlegen, stellt aber auch auf lange Sicht eine gute Entscheidung dar: Rollrasen ist besonders robust. Zudem ist die Rollrasen Pflege insbesondere in den ersten Wochen deutlich weniger intensiv als nach der Aussaat und auch die Rollrasen Vorbereitung bringt keinen zusätzlichen Aufwand mit sich.

Rollrasen Rudi

TOP Trusted Shops Bewertung

Jetzt Preise ermitteln

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.